In 3 simplen Schritten, ohne Anstrengung, Ziele erreichen!

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Ziele erreichen, aber richtig! Heute wirst du lernen wie du in 3 simplen Schritten, ohne Anstrengung, deine Ziele erreichen kannst. Oftmals machen wir uns Pläne und Termine für all unsere Ziele im Leben und bemerken, dass es in der Praxis gar nicht gut läuft, doch woran kann das liegen, wenn wir stundelang To-Do Lists angefertigt haben? Es ist zwar wichtig Ziele zu definieren und bei der Zielsetzung so genau wie möglich zu sein, aber man sollte bei der praktischen Zielerreichung mindestens genau so viel Energie rein stecken, wenn nicht sogar mehr! Dabei soll es nicht darum gehen möglichst viel Zeit zu sparen, wie es beim Zeitmanagement gerne mal gemacht wird, sondern seine Zeit bewusst und gekonnt zu nutzen, sodass man am Ende seine Ziele erreichen kann! Darüber hinaus wird dir der sogenannte Öko-check aus dem NLP dabei helfen deine Ziele schneller zu erreichen, indem du genau mit einberechnen kannst, ob sich diese Handlung lohnen wird oder, ob die Ressourcen von dir einfach nicht ausreichen, um dieses Ziel mit dieser Intensität oder auf dieser Stufe anzugehen. Hierbei sollst du nicht den Mut verlieren, ganz im Gegenteil! Der Öko-check wird dir in der Zukunft dabei Ziele erreichen zu können und dabei viel Zeit und Energie zu sparen!

 

 

Ziele erreichen #1: Setze dir ein konkretes Ziel

Das Erste, was ich immer wieder beim Thema Zielsetzung und Zielerreichung wiederhole ist die Konkretisierung der Ziele. Es macht nämlich überhaupt keinen Sinn sich irgendwas zu wünschen mit der Hoffnung, dass irgendein Wunder auftritt und alles nach deinen Vorstellungen ablaufen wird. Es kann sogar passieren, dass dieser Fall eintritt, aber in den meisten Fällen liegt dies dann nicht in deiner Hand. Stattdessen kannst du einfach selber Verantwortung für dein Leben übernehmen und und auch beim Ziele erreichen mit eigener Kraft erfolgreich sein, indem du ganz genau bestimmst, was für ein Ziel du in der Zukunft erreichen willst! Du kannst damit anfangen dich zu fragen welches konkrete Ziel du erreichen möchtest, sodass deine Ziele in deinem Leben greifbarer werden. Im nächsten Schritt gehst du dann dazu rüber, dass du dich fragst in welchem Zeitraum du deine Ziele erreichen möchtest. Sollen es schon ein paar Wochen sein oder gleich mehrere Jahre? Im letzten Schritt fragst du dich dann noch, ob du eine Person als Unterstützung brauchen könntest, um deine Ziele erreichen zu können oder gemeinsam ein Ziel zu erreichen!

Ziele erreichen #2: Ziele setzten

Der erste Schritt besteht darin dir ein Ziel zu setzten ! Du brauchst einen Punkt, wo du gerne hinmöchtest. Etwas was dich antreibt und dich von innen heraus motiviert. Deine Ziele sollten in dem Fall mit deinen Werten übereinstimmen. Fall du mehr dazu wissen willst, kannst du gerne mein KOSTENLOSES Motivationscoaching (Klicke HIER um mehr zu erfahren) in Anspruch nehmen. Du kannst aber auch jetzt schon damit anfangen. Nimm dir einen Bereich aus deinem Leben heraus, den du gerne verbessern möchtest. Es wichtig sich genau nur einen Bereich heraus zu nehmen und nicht viele. Wenn du dir nämlich zu viele herausnimmst, verstreut sich dein Fokus und du kannst dich nicht mehr auf das wesentliche konzentrieren.

 

Ziele erreichen #3: Mache dir einen Plan

Wenn du nun weißt welches Ziel du erreichen möchtest, ist es wichtig sich einen Plan zu machen. Ein Plan ist so etwas wie eine mentale Landkarte. Diese Landkarte gibt dir innerlich die Orientierung vor. Es ist wie, wenn du irgendwo Fremdes hinfahren möchtest und du dein Navi oder deine Landkarte zur Hand nimmst. Fange an auch diese Landkarte für deine Ziele zu erstellen. Ich arbeite auch mit dieser Methodik in meinem Motivationscoaching. Nimm dir am besten für diesen Schritt ein Blatt Papier und einen Stift. Schreibe dir nun genau auf was du brauchst,um deine Ziele zu erreichen. Hierzu können alle psychischen Ressourcen fallen wie zum Beispiel Disziplin.

 

Diese Phase ist von großer Bedeutung, damit du deine Ziele erreichen kannst. Du bekommst damit später automatisch mehr Erfolg, da du schon die Route berechnet hast. Deine innere Motivation ist größer und du hast ein innerliches Bild vor Augen welches Ziel du dir gesetzt hast und erreichen willst.

Ziele erreichen # Stärke deinen Fokus

Bevor wir in die Phase des Tuns kommen ist noch eine Sache von Bedeutung. Du musst deinen Fokus stärken. Du musst wissen wohin du gehen willst und was wichtig ist. Unwichtige Dinge dürfen nämlich nie wichtigen Dinge übergeordnet werden. Wenn du zum Beispiel sehr konzentriert an einem wichtigen Projekt arbeitest, ist es unwichtig auf Facebook zu surfen. Dieser Teil ist von sehr großer Bedeutung. Er wird dir im Tun viel weiter helfen, wenn du ihn verstanden und verinnerlicht hast.

Wenn du noch nicht weißt was wichtig für dich ist und was nicht, lies dir am besten den Artikel ,,Das Eisenhower-Prinzip“ durch. Mit dieser Eisenhowermatrix kannst du deine Aufgaben besser zu ordnen und deinen Fokus stärken.

,,Gegenüber der Fähigkeit, die Arbeit eines einzigen Tages sinnvoll zu ordnen, ist alles andere im Leben ein Kinderspiel“.

-Johann Wolfgang von Goethe

Ziele erreichen # Tun

 

Nun kommen wir zum zweiten Hauptteil. Wenn du ein bestimmtes Ziel erreichen willst, kommst du nicht darum es auch zu tun. Fang endlich an ! Und nicht morgen oder irgendwann. Fang genau JETZT an ! Du kannst genau JETZT mit allem anfangen was du willst. Je mehr du nämlich Dinge aufschiebst, desto unwahrscheinliche ist es, dass du sie erreichen willst. Deine synaptischen Verbindungen werden schwächer. Irgendwann beginnst du dir dann Ausreden auszudecken, um dein Gewissen zu beruhigen.

ziele erreichen

Mein Rat an dich ist deshalb : Fang JETZT an ! Der Weg ist das Ziel und du kannst diesen Weg tagtäglich gehen. Wenn du diesen Weg jeden Tag, Stück für Stcük gehst, wird sich dein Erfolg auch zeigen. Wenn du dein Ziel formulieren kannst, kannst du es auch tun. Das Tun ist sehr wichtig für deine Selbstwirksamkeit. Diese Selbstwirksamkeit sorgt dafür, dass du deine Ziele erreichen kannst und das längerfristig ! Es bringt nämlich nichts schon alles nach zwei Wochen hinzuschmeißen.

Ziele erreichen # Finde deine Zeitfresser

Ein weiterer wichtiger Punkt sind Zeitfresser ! Zeitfresser sorgen dafür, dass wir uns kurz ,,lebendig“ fühlen. Sie lenken uns oft ab, rauben uns unseren Fokus und wollen uns nur unsere Zeit klauen. Oft sind es Beschäftigungen wie zum Beispiel Fernsehen und Fast-Food, die uns für einen kurzen Moment stimulieren. Wenn du deine Zeitfresser ausfindig gemacht hast, beginne sie zu eliminieren. Hierfür muss dein innerlicher Wunsch größer sein, als die Lust nach den Zeitfressern. Hierfür ist auch oft eine Portion Selbstdiziplin gefragt, die du dir aber mit der Zeit aneignen wirst.

ziele erreichen

Beginne dich zwei Wochen genau du analysieren. Schreibe auf wann du dich genau ablenkst. Schreibe auf welches Gefühl du dabei hast und was die Ursachen für die ständige Lust nach Ablenkung sein können. Dieser Schritt ist von großer Bedeutung bevor wir die Zeitfresser eliminieren. Wenn du deine Zeitfresser ausfindig gemacht hast ist es wichtig diese auszutauschen. Hier sollen in Zukunft Tätigkeiten den Platz haben, die dich deinen Zielen näher bringen und mit denen du deine Ziele erreichen kannst.

Beginne klein ! Fang heute doch einfach mal damit an kein Fernsehen zu gucken und stattdessen ins Fitness zu gehen, dich mit deiner Familie zu treffen oder einfach das zu tun was dich und deine Ziele verwirklicht. Es kann für dich etwas total individuelles sein, aber es ist etwas was dich deinen Zielen weiter bringt.

Ziele erreichen # Visualiere deine Ziele tagtäglich

,,Unsere Vorstellungskraft ist größer als unsere Willenskraft“

Es ist daher sehr wichtig sich seine Ziele jeden Tag innerlich vorzustellen. Du musst schon heute spüren können wie es später sein wird. Visualisationsübungen haben da besonders viel Kraft. Du kannst sie jeden Tag zum Beispiel in deine Morgenroutine integrieren. Fang damit an es jetzt schon zu spüren. Wir nehmen mal du möchtest später auf einer warmen Insel leben. Stelle dir schon heute vor wie du am Strand liegt, deiner Lieblingsarbeit nachgehst und dich mit deinen Lieblingspersonen umgibt.

Wenn du deine Ziele erreichen willst, ist das ein sehr wertvoller Schlüssel. Du kannst jeden Tag ein bisschen visualisieren und ins Tun kommen. Diese Kombination wird dafür sorgen, dass sich bestimmte Ereignisse ergeben. Du kommst somit deinem Erfolg immer näher. Ich kann dir aus meiner Erfahrung nur empfehlen diese Übung in deine Morgenroutine zu integrieren. Nach dem Laufen oder Meditieren, kann das eine sehr kraftvolle Übung sein, um sein Mindset zu stärken.

Ziele erreichen # Sich selber reflektieren

Wenn du schon dabei bist an deinen Zielen zu arbeiten, vergiss nicht dich selber zu Reflektieren. Das steigert dein Selbstbewusstsein, denn du wirst dir über deine eignen Erfolge bewusst. Du kannst hierfür einfach einen Wochenrückblick machen. Schreibe dir nach einer Woche auf, was alles passiert ist. Schreibe dir auf, ob du deinen Zielen näher gekommen bist oder nicht. Du kannst dir auch gerne aufschreiben was dir alles gut gelungen ist was du verbessern möchtest.ziele erreichen

 

Diese Reflektion ermöglichst dir auch für die nächste Woche verbesserungen vorzunehmen, damit deine Ziele erreichen kannst und dich verbessern kannst. Die Zielerreichung wird somit einfacher und du entwickelst deine Ziele zu strategischen Zielen. Diese strategischen Ziele haben dann ein viel bessere Landkarte. Diese Landkarte entwickelt sich mit der Zeit immer besser. Sie wird analytischer und strategischer. Somit kommst du voran und stärkst dabei sein Selbstvertrauen.

Ziele erreichen# Bleibe dran !

Du kannst nicht erwarten, dass du dein Ziel direkt morgen erreichst. Es ist an dieser Stelle wichtig ausdauernd zu sein. Führe dir vor Augen, dass dein Ziel längerfristig angelegt ist und du Erfolg haben wirst. Somit gerätst du nicht in eine Frustartion. Der Grund warum die meisten Menschen ihre Ziele nie erreichen liegt genau hieran. Sie erwarten viel zu schnell Ergebnisse und können nicht längerfristig denken und plan. Wenn du dir Ziele setzt und sie erreichen willst, ist es wichtig längerfristig zu denken.

Du kannst dir hierfür auch mein Video ,,Warum die meisten Vorsätze scheitern“ angucken. Ich behandele da genau die Thematik warum die meisten Menschen ihre Ziele nicht erreichen.

Ziele erreichen : Suche dir Vorbilder

Vorbilder können etwas total motivierendes sein. Eine Person als Vorbilder zu haben, die schon da ist wo man sein möchte, kann einen selbst pushen. Es empfiehlt sich hier die Methode aus dem NLP herauszunehmen, und zwar das Spiegeln. Du kannst dein Vorbild auch spiegeln.

Schaue dir dein Vorbild genau an und gucke genau nach welche Eigenschaften dieses Vorbild hat. Fang auch an dir Stück für Stück diese Eigenschaften anzueignen (Sie sollten jedoch nicht schädlich sein). Du wirst nach der Zeit bemerken, dass du auch deine Ziele erreichen kannst und zielstrebiger wirst.

Du kannst deinen Erfolg mit dieser Methode ein wenig behelfen. Es ist so etwas wie eine Stütze, aber sie sollte nicht zu deiner Basis werden, um deine Ziele erreichen zu können.

Ziele erreichen # Flexibilität

Es kann nicht immer so laufen wie man es sich gewünscht hat. An dieser Stelle ist es besonders wichtig flexibel zu sein. Wenn du nämlich ständig innerlich Widerstand leistest, schadest du dir nur selber. Versuche aus jeder Situation das Beste zu machen. Nutze jede Situation, um deine Ziele erreichen zu können. Akzeptieren wenn etwas mal nicht so glatt läuft. Beginne damit ,,negativen Ereignissen“ einen neue Bedeutung zu geben. Nutze diese Ereignisse als Chance und nicht als Hindernis !

Ziele erreichen # Hole dir Unterstützung

Unterstützung ist eine Stütze für deine Ziele ! Suche dir am besten Menschen, die deine Ziele schon erreicht haben oder sich besser auskennen. Du kannst viel von ihnen lernen. Du kannst sie auch teilweise spiegeln und deine Ziele erreichen, indem du Skills von ihnen an die Hand bekommst. Diese Leute sind sehr hilfreich, wenn sie dich auf deinem Ziel begleiten. Wir sind nun mal oft der Durschnitt von den 5 Personen mit denen wir die meiste Zeit verbringen. Sorge dafür , dass diese Menschen dich unterstützen und dich deinen Zielen näher bringen.

 

Ziele erreichen # Sorge für Ausgleich

Sorge dafür, dass du ausgeglichen bist. Es bringt nichts total ausgebrannt deinen Zielen hinterher zu rennen. Kümmer dich um dich und deine Energien. Stepen.R.Covey beschreibt diesen Part mit dem Begriff ,,Die Säge schärfen“.

Sorge auch dafür, dass deine Säge geschärft ist, damit du den Baum fällen kannst. Es bringt nichts nur eine Muskelpartie zu trainieren, wenn du einen ganzen Körper hast. Sorge dafür, dass du sowohl Ausgleich in deinem beruflichen Erfolg hast als auch in deine persönlichen Erfolg. Wenn du deine Ziele erreichen willst ist dieser Part nach der Zielplanung und dem Tun sehr wichtig. Wenn du Selbstdisziplin aufgebaut hast, sorge dafür dass du sie gleichmäßig verwendest.

Ziele erreichen : Deine Selbstdiziplin

Nachdem wir alle wichtigen Faktoren durchgegangen sind, kommen wir zur Selbstdiziplin. Selbstdiziplin unterscheidet sich von der Diziplin, weil sie von innen heraus kommt. Diese Phase ensteht meistens in der Unabhängigkeit. Hierfür löst man sich immer mehr von äußeren Faktoren ab. Hierfür möchte ich dir eine ganz einfache Frage stellen, die du dir auch selber stellen kannst:,, Würdest du noch zu deiner Arbeit gehen, wenn du kein Geld dafür bekommen würdest?“.Ziele erreichen

Falls die Antwort positiv war bist du wirklich selbstdizipliniert. Dir macht deine Arbeit anscheinend wirklich Spaß.Klasse ! Weiter so ! Wenn du deine Ziele erreichen willst, ist das eine verdammt wichtige Eigenschaft. Es kann nämlich immer wieder vorkommen, dass sich Lebensumstände verändern. Wenn du da so einen starken Kompass hast, wird er dir sehr viel weiter helfen, damit du deine Ziele erreiche kannst. Viele Menschen würden nämlich auch mit einem ,,Nein“ auf diese Frage antworten. Sie laufen in einem Hamsterrad herum und haben keinen Bezug zu ihren wahren Zielen.

Sie haben weder eine Vision noch eigene Werte. Sie tun, das was getan werden muss um das Nötigste gemacht zu haben. Es sind oft Menschen, die sich persönlich kaum entwickeln und auch bei neuen Sachen eher auf das Gewohnte und Vertraute zurückgreifen.

Ziele erreichen: Raus aus der Komfortzone

Wenn du längerfristig deine Ziele erreichen willst, musst du raus aus deiner Komfortzone! Deine Komfortzone ist das Gewohnte und das Ungewohnte liegt außerhalb von ihr. Dein Verstand wird jedoch alles tun, um dich in dieser Komfortzone zu halten. Wenn du wirkliche deine Ziele erreichen willst und sie von innen heraus verwirklichen willst, ist es wichtig daraus zu steigen. Beginne damit ungewohnte Dinge auszuprobieren. Mach jeden Tag etwas davon auch wenn es dir am Anfang schwer fällt. Es braucht nämlich 30-60 Tage bis eine Gewohnheit komplett in deinem Gehirn abgespeichert ist (Klicke HIER wenn du mehr über Gewohnheiten wissen willst).[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_cta h2=“Hat dir dieser Artikel gefallen und weiter geholfen?“ h4=“Dann könnte dich das von Be the change auch noch interessieren“ txt_align=“center“ color=“turquoise“ add_button=“bottom“ btn_title=“Jetzt dein erstes neues Zielcoaching holen “ btn_color=“vista-blue“ btn_size=“lg“ btn_link=“url:http%3A%2F%2Fbethechangeyouwanttoseeintheworld.de%2Fgo%2Fverwirkliche-deine-ziele-mit-nlp-schritt-fuer-schritt-deine-ziele-verwirklichen%2F%20_blank%20_blank||target:%20_blank|“]Hole dir jetzt dein kostenloses Zielcoaching, wo du schnell und einfach, ohne große Mühen, schon nach kürzester Zeit deinen Zielen um einiges näher kommst![/vc_cta][/vc_column][/vc_row]