wer sein ziel kennt findet den weg

wer sein ziel kennt findet den weg

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Wer sein Ziel kennt findet den Weg! Vielleicht hast du auch schon mal diesen Spruch gehört und fragst dich, ob es wirklich so ist und wie man in diesem Fall dann sein persönliches Ziel finden kann. Nur wer sein Ziel kennt findet den Weg, ist für manche Menschen zwar eine übertriebene Darstellung, aber ich habe in meiner eigenen Erfahrung bei der Zielverwirklichung festgestellt, dass ich in der Regel viel mehr Zeit und Energie gebraucht habe, wenn ich vorher bei der Zielsetzung keine klare und konkrete Vorstellung von dem hatte, was ich mal erreichen will. Ich möchte dir hier in dem heutigen Artikel nicht nur den Satz ,,Wer sein Ziel kennt findet den Weg“ darstellen, sondern dir praktische Tipps an die Hand geben, die du nach dem Lesen dieses Ratgebers, sofort anwenden kannst und schon viel größere Resultate sehen wirst!

 

wer sein ziel kennt findet den weg #1:Warum du die Rakete lieber noch nicht starten solltest

Der Spruch ,,Wer sein Ziel kennt findet den Weg“ impliziert ja schon, dass wir uns im vorhinein Gedanken machen sollen, was wir in der Zukunft genau haben wollen, aber warum ist das so wichtig und wieso kann man nicht direkt mit der Zielerreichung anfangen? Nehmen wir mal ein klassisches Beispiel, und zwar dass du gerne abnehmen möchtest, damit du an dieser Stelle des Beitrags ,,Wer sein Ziel kennt findet den Weg“ einen besseren und klareren Einblick von der wahren Zielverwirklichung bekommst. Nun startest du mit deinen Zielen total motiviert in die neue Woche und hast dir vorgenommen abzunehmen, aber du weißt nicht genau wie, wann und mit welchen Werkzeugen (Bei uns wären das die Fähigkeiten) und hoffst, dass du irgendwie einfach alles Ungesunde weglassen wirst. Nun kommst du an einem Abend mitten in der Woche total kaputt nach Hause und nebenbei hast du auch noch Streit mit deinem Partner. Das Erste, was du machst ist, dass du dich direkt auf die Coach wirfst und den Fernsehen, den ich gerne mal als Einkommensvernichtungsmaschine in diesem Blogartikel ,,Wer sein Ziel kennt findet den Weg“ bezeichnen würde, und auf einmal liegt das diese Chipstüte und aus einem Impuls der Verzweiflung heraus greift du nach dieser Tüte und fängst an zu essen. Da du mittlerweile schon die Hälfte fertig hast denkst du dir, dass es sowieso egal ist, ob du dich jetzt noch gesund ernährst, und fährst damit fort die andere Hälfte noch zu verschlingen. 

wer sein ziel kennt findet den weg

Doch wie konnte das passieren? Der gute Wille und das Ziel waren immerhin da. Wir wollen dieses Problem nun in dem Ratgeber ,,Wer sen Ziel kennt findet den Weg“ auf den Grund gehen. Das Erste, was ich hier in diesem Artikel ,,Wer sein Ziel kennt findet seinen Weg“ sehen kann ist, dass das Ziel viel zu grob formuliert ist. Du solltest bei der Zielformulierung, wenn du bei der Zielerreichung erfolgreich sein willst, so konkret wie möglich vorgehen. Je genauer du dabei wirst, desto höher ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass deine Träume später in Erfüllung gehen. Du könntest also statt den Satz :,,Ich will abnehmen“ das Ziel :,,Ich will 5kg in 1 bis 2 Monaten, durch eine vollwertige Ernährung und mit viel Ausdauer- und Kraftsport, wobei ich bei der Ernährung vor allem darauf achte, dass ich mich von chemisch und industriell verarbeiteten Lebensmitteln fern halte, abnehmen.“ Erkennst du den Unterschied jetzt in dem Blogartikel ,,Wer sein Ziel kennt findet den Weg“ ? Das Ziel hat einen Zeitrahmen, darüber hinaus weiß die Person jetzt wie viel sie genau abnehmen möchte, das heißt, dass sie bei der Zielerreichung auch immer wissen wird wofür sie ihr Ziel gerade verfolgt. Was noch viel wichtiger ist und nun in dem Beitrag ,,Wer sein Ziel kennt findet den Weg“ mit hinein integriert wurde ist, dass derjenige nun sein WIE kennt, er oder sie weiß nun wie sie oder er diese eine Sache anpacken kann!

wer sein ziel kennt findet den weg #2: Keine Vergleiche

Nun will ich in dem Beitrag ,,Wer sein Ziel kennt findet den Weg“ auf einen wichtigen Fehler zu sprechen kommen, der immer wieder sowohl bei der Zieldefinition, als auch später bei der praktischen Umsetzung begangen wird. Doch worum handelt es sich hierbei? Wir Menschen neigen sehr schnell dazu uns an anderen Menschen zu vergleichen, und manche Forscher meinen sogar, dass dies teilweise evolutionär begründet ist, was auch gut möglich sein kann, aber Fakt ist nun mal, dass so ein Verhalten unsere Zielerreichung total zerstören wird!

 

wer sein ziel kennt findet den weg

Oft kommen dann Sätze wie :,,Der ist schon so weit, ich will auch das erreichen, was er schon hat“ oder :,,Der ist schon so weit, das schaffe ich nie“. Vielleicht kommt dir der zweite Satz sogar aus der Schulzeit sehr bekannt vor und, wenn es wirklich der Fall ist, dass du dich an einem bestimmten Zeitpunkt erinnerst an dem dieser Vergleich entstanden ist, dann kannst du dir ziemlich sicher sein, dass dies nur ein konditionierter Glaubenssatz ist, den du höchstwahrscheinlich aus deiner Erziehung mitgenommen hast. Doch wie kann man da nun entgegenwirken? Ich würde dir in meinem Artikel ,,Wer sein Ziel kennt findet den Weg“ auf jeden Fall dazu raten klein anzufangen. Wer sein Ziel kennt findet den Weg, das ist richtig, aber der Weg kann auch ein wenig Zeit in Anspruch nehmen, wenn auf dieser Route noch Steine auf dem Weg liegen, die man vorher noch aufheben muss!

 

wer sein ziel kennt findet den weg #Fazit

Wer sein Ziel kennt findet den Weg? Wie viel Wahrheit steckt nun in dieser Aussage und wie kann man sein Ziel nun finden? Du hast in dem Beitrag ,,Wer sein Ziel kennt findet den Weg“ bisher gelernt, dass du dich im besten Fall erstmal darauf konzentrieren solltest ein gutes Grundgerüst zu bauen, damit die Rakete, die wir starten wollen, auch weit ins All fliegen kann! Hierbei solltest du, wie ich es dir an dem Beispiel im Blogartikel ,,Wer sein Ziel kennt findet den Weg“ vorgestellt habe, so genau und präzise wie möglich vorgehen. Wenn du dann noch darauf achtest, dass du dich beim Formulieren deiner Ziele nicht darin verlierst dich ständig mit anderen Menschen zu vergleichen, dann wirst du mit Erstauen feststellen wie schnell du an deine persönlichen Ziele kommst![/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_cta h2=“Hat dir dieser Artikel gefallen und weiter geholfen?“ h4=“Dann könnte dich das von Be the change auch noch interessieren“ txt_align=“center“ color=“turquoise“ add_button=“bottom“ btn_title=“Ja ich will meine Ziele endlich verwirklichen“ btn_color=“vista-blue“ btn_align=“center“ btn_link=“url:http%3A%2F%2Fbethechangeyouwanttoseeintheworld.de%2Fgo%2Fverwirkliche-deine-ziele-mit-nlp-schritt-fuer-schritt-deine-ziele-verwirklichen%2F%20_blank%20_blank%20_blank%20_blank||target:%20_blank|“]Hole dir jetzt dein kostenloses Zielcoaching, wo du schnell und einfach, ohne große Mühen, schon nach kürzester Zeit deinen Zielen um einiges näher kommst![/vc_cta][/vc_column][/vc_row]