Zielformulierung

zielformulierung

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Wie funktioniert eigentlich Zielformulierung? Ich habe schon in meinem letzen Artikel genau über das Thema Ziele formulieren gesprochen und dich darüber aufgeklärt welche Voraussetzungen wichtig sind, um Ziele formulieren zu können. Nun soll es bei der Zielformulierung um den genauen praktischen Teil gehen. Wenn du also noch Einsteiger bist und dich noch in das Thema reinarbeiten willst, dann empfehle ich dir auf jeden Fall noch mal den Artikel über das Ziele formulieren durchzulesen und dir mehr Gewissheit zu verschaffen. Denn wir steigen hier mit der Formulierung von Zielen direkt in die Praxis ein, sodass du die Tipps und Trick um das Thema Zielformulierung direkt anwenden kannst und direkt zur Praxis rüber gehen kannst, ohne Stunden oder Tage dich mit der Theorie tot zu schlagen.

 

Zielformulierung #1: Situation festhalten

Bevor du bei der Zielformulierung dazu rüber gehst dir genau Ziele zu setzen und zu erreichen, sollten wir erstmal deine jetzige Situation mit deinen momentanen Ressourcen festhalten, denn erst dann können wir dazu rüber gehen uns zu überlegen wo wir hin möchten und wie wir diesen Weg erreichen. Oftmals ist es nämlich so, dass Menschen bei der Zielformulierung unbedingt ein bestimmtes Ziel erreichen wollen, jedoch vergessen sie dabei welche Fähigkeiten sie momentan haben und welche sie sich noch aneignen müssen, um Ziele setzen und erreichen zu können. Daher bitte ich dich jetzt einfach mal ein Blatt Papier und einen Stift heraus zu holen und dir folgende Fragen aufzuschreiben, um mehr Gewissheit darüber zu bekommen welche Schritte du noch einleiten muss, um bei der Zielformulierung und Zieldefinition auch wirklich erfolgreich zu sein:

[list icon=“question“ font_size=“16″ icon_color=“#00ff40″ text_color=“#000000″ columns=“1″ bottom_margin=“10″]

  • Wo stehe ich gerade bei meiner Zielerreichung? Oder falls du noch nicht damit angefangen hast : Zu welchem Ziel möchte ich gerne hin?
  • Der Weg ist das Ziel: Welche Fähigkeiten will ich mir auf diesem Weg aneignen, um meine Ziele schneller zu erreichen?
  • Habe ich momentan schon ein paar Fähigkeiten, die mir bei meinem Zielen im Leben und vor allem der Zielformulierung helfen könnten?
[/list]

 

Zielformulierung

 

Wenn du dir diese 3 simplen Fragen zur Zielformulierung selber beantworten konntest, wirst du mehr darüber erfahren wo du gerade stehst und welche Wege du noch einleiten musst, um nicht nur beim Ziele formulieren, sondern vor allem bei der Zielverwirklichung Erfolg zu haben. Du kannst an dieser Stelle ruhig ganz ehrlich mit dir sein, sodass du ein gutes Gerüst hast auf dem wir später bei der Zielformulierung aufbauen werden, denn wenn dein Gerüst nicht stabil und fest ist, wird auch alles andere was wir bei der Zielformulierung aufbauen in seine Einzelteile zerbrechen!

 

Zielformulierung #2: Fähigkeiten aktivieren

Im ersten Schritt haben wir bei der Zielformulierung analysiert, was du alles an Eigenschaften brauchst, um dein Ziel zu setzten und zu erreichen. Nun wollen wir dazu rüber gehen die fehlenden Fähigkeiten zu aktivieren, denn diese sind in jedem von uns vorhanden, nur haben wir verlernt diese zu verwenden, da wir mit den Jahren durch unsere Erziehung und soziale Konditionierung dazu erzogen wurden auf eine bestimmte Art und Weise zu funktionieren. Nun wollen wir all diese alten Muster brechen, und anfangen uns eigene Ziele im Leben zu setzten und das kannst du am besten dadurch erreichen, wenn du bei der Zielformulierung schon die nötigen Ressourcen wieder aktivierst. Du kannst dir auch an dieser Stelle Stift und Papier zur Hand nehmen und damit anfangen dir folgende Fragen zu beantworten:

[list icon=“question“ font_size=“16″ icon_color=“#00ff40″ text_color=“#000000″ columns=“1″ bottom_margin=“10″]

  • Wie will ich es schaffen, dass ich mir Schritt für Schritt die nötigen Fähigkeiten aneigne?
  • Wie will ich meine Konditionierung brechen und anfangen meine eigenen Ressourcen zu aktiveren?
  • Was kann ich jeden Tag dafür tun, sodass sich meine Fähigkeiten erweitern, die ich sowohl für meinen Zielformulierung, als auch das Erreichen meiner Ziele benötige?
  • Kann ich mir ein bestimmtes Umfeld schaffen, das mir bei der Zielformulierung, als auch der Zielerreichung hilft? Und falls ja wie will ich das schaffen mir so ein Umfeld zu kreieren ?
[/list]

 

Zielformulierung

Wie du schon wahrscheinlich gemerkt hast geht es bei diesen Fragen nicht mir um das WAS wie wir es im ersten Teil besprochen haben, sondern viel mehr um das WIE, also den operativen Teil der Zielformulierung. Wenn du wirklich all das in die Praxis umsetzten willst, empfehle ich dir bei der Zielformulierung jeden Tag nur eine bis zwei Fragen herauszupicken und damit zu arbeiten. Das hört sich für deine Vorstellung von Zielformulierung vielleicht erstmal wenig an, aber dafür wirst du dann eine viel bessere Vorstellung von dem haben, was du erreichen willst und kannst dich mit deinem Fokus genau einer Sache widmen!

 

Zielformulierung #3 : Was du beim Formulieren noch unbedingt beachten solltest

Nun haben wir bisher gelernt wie wir den aktuellen Stand bei der Zielformulierung herausalaysieren, um dann heraus zu finden wie wir uns bestimme Eigenschaften aneignen können mit denen wir dann unsere Ziele setzten und erreichen können. Hierbei soll es bei der Zielformulierung erstmal darum gehen wie wir die Ziele formulieren, denn bei der Zielformulierung kann die Art und Weise wie wir mit der Sprache umgehen und wie wir sie bei der Zielformulierung einsetzten einen viel größeren Einfluss darauf haben, ob wir unser Ziel im Endeffekt erreichen oder nicht. Ich habe extra für dich nochmal die wichtigsten Punkte zur Zielformulierung zusammengefasst, die du dir selbstverständlich immer wieder durchlesen und vor Augen führen kannst, falls du mal unsicher sein solltest :

[list icon=“check“ font_size=“16″ icon_color=“#00ff40″ text_color=“#000000″ columns=“1″ bottom_margin=“10″]

  • Achte darauf, dass du deine Ziele bei der Zielformulierung immer positiv formulierst! Dein Gehirn kann nämlich nie Sätze wie :,,Ich will nicht beim Reden Angst haben.“
  • Vermeide unbedingt Vergleiche bei der Zielformulierung!
  • Nutze das Future Spacing, um bei der Zielformulierung ein Gefühl für das Erreichen des Zieles zu bekommen!
  • Stelle dir zwischendurch immer wieder Fragen wie :,,Hat mich das jetzt meinem Ziel näher gebracht oder nicht?“, damit kannst du dir selber auch bei der Zielerreichung immer wieder Feedback geben!
[/list]

 

Zielformulierung #Fazit

Wie funktioniert nun die Formulierung der Ziele? Was muss man beachten, wenn man seine Ziele formulieren will und von welchen Techniken sollte man am besten die Finger von lassen? Die Formulierung von Zielen kann ganz einfach sein, wenn du vorab schon bestimmst wo du gerade stehst und wo du mal hin möchtest, um im nächsten Schritt heraus zu finden welche Werkzeuge du dafür benötigt, um deine Ziele setzten und erreichen zu können. Wenn du dann noch bei der Formulierung auf ein paar Kleinigkeiten achtest wie zum Beispiel, dass dein Ziel immer positiv formuliert ist, dann wird dir die Zielformulierung auch kinderleicht fallen![/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_cta h2=“Hat dir dieser Artikel gefallen und weiter geholfen?“ h4=“Dann könnte dich das von Be the change auch noch interessieren“ txt_align=“center“ color=“turquoise“ add_button=“bottom“ btn_title=“Jetzt dein erstes neues Zielcoaching holen “ btn_color=“vista-blue“ btn_size=“lg“ btn_align=“center“ btn_link=“url:http%3A%2F%2Fbethechangeyouwanttoseeintheworld.de%2Fgo%2Fverwirkliche-deine-ziele-mit-nlp-schritt-fuer-schritt-deine-ziele-verwirklichen%2F%20_blank%20_blank||target:%20_blank|“]Hole dir jetzt dein kostenloses Zielcoaching, wo du schnell und einfach, ohne große Mühen, schon nach kürzester Zeit deinen Zielen um einiges näher kommst![/vc_cta][/vc_column][/vc_row]