ziele formulieren

Schockierend einfach ziele formulieren

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Viele Menschen machen sich viel zu viele Gedanken, um das Ziele formulieren. Doch wie wichtig ist die Zielformulierung bzw. Zieldefinition bei der Zielsetzung? Natürlich spielt sie eine gewissen Rolle, jedoch kannst du mit ein paar einfachen und simplen Tricks dir das Ziele formulieren schockierend einfach machen, indem du nicht stundenlang damit verbringt was du nicht willst, sondern dich immer mehr auf deine Stärken konzentrierst und somit deinen Zielen Stück für Stück näher kommst. Auch ich habe damals oft den Fehler gemacht, dass ich mich viel zu viel auf das konzentriert habe was ich nicht will wie zum Beispiel das klassische Beispiel nicht zuzunehmen oder nicht so viel Zeit vor dem Fernsehen zu verbringen. Und was ist dann passiert? Im Endeffekt saß ich mit einer großen Chipstüte vor dem Fernsehen und habe mir irgendeine x-beliebige Serie angeguckt. Damit dir sowas in der Zukunft nicht passiert, will ich dir in diesem Artikel einfache und simple Methoden an die Hand geben wie du deine ziele formulieren kannst, ohne Stunden dafür aufzuwenden deinen Terminkalender voll zu stopfen oder dir To-Do Lists zu schreiben. Falls du noch eine kleine Starthilfe brauchst, kannst du selbstverständlich auch an meinem  kostenlosen Zielcoaching teilnehmen, wo ich dir neue Methoden aus dem NLP und der Persönlichkeitsentwicklung vorstelle mit denen du deine Ziele 3x schneller erreichen kannst!

Ziele formulieren #1: Das richtige Mindset

Das Erste wobei viele Menschen beim Ziele formulieren scheitern ist das richtige Mindset. Sie setzten sich irgendwann mal an den Schreibtisch und wollen endlich ihr Leben verändern. Das ist auch gut und sollte auf jeden Fall als Anreiz genommen werden, um eine Veränderung in seinem Leben zu bezwecken, aber es reicht nun mal nicht ganz aus, um seine ziele formulieren zu können und diese schlussendlich auch zu erreichen. Wenn du also noc mit dem Gedanken spielst deine Ziele zu setzten, dann mach dir doch erstmal Gedanken wie dein Mindset aufgebaut ist. Wenn du noch gar keinen Plan davon hast welche Glaubenssätze (Mindset) du tagtäglich mit dir trägst, solltest du auf jeden Fall erstmal diese Fragen beantworten, bevor du dich ans Ziele formulieren setzte:

[list icon=“question“ font_size=“16″ icon_color=“#00ff40″ text_color=“#000000″ columns=“1″ bottom_margin=“10″]

  • Du stehst vor einem großem Problem in deinem Leben. Wie gehst du dieses an? Welche Gedanken kommen dir sofort in den Sinn? Sind es positive oder negative Gedanken? Verspürst du dabei eine bestimmte Emotion?
  • Fängst du an eine Lösung für das Problem zu suchen oder neigst du eher dazu das Problem zu vergrößern, indem du dir die Folgen der Situation ausmahlst?
  • Suchst du dir Hilfe, um das alles wieder in den Griff zu bekommen oder kommst du nicht mehr aus deinem Gedankengefängnis heraus?
  • Beginnst du sofort damit zu handeln und eine Lösung zu suchen oder bleibst du noch bei der Theorie und fragst dich wie das alles nur passieren könnte?

 

[/list]

 

ziele formulieren

 

All diese Fragen, die dir erstmal für das Ziele formulieren vielleicht banal vorkommen, sind von großer Bedeutung, wenn du ein richtiges Mindset beim ziele formulieren haben möchtest. Du kannst mit dieser Technik ganz leicht herausfinden, ob dein Glaubenssystem schon für das Ziele formulieren und die Zieldefinition gemacht ist oder, ob du lieber noch ein wenig Zeit darin investieren solltest. Wenn du nämlich eher dazu neigst das Problem zu vergrößern und alles mit Bildern und negativen Gedanken und Emotionen zu verschlimmern, dann solltest du dich eher noch nicht an das Ziele formulieren setzten, sondern erstmal an deinen Glaubenssätzen arbeiten, damit du für den Start eine gute Basis hast.

Wenn du aber sagt, dass du schon direkt in Lösungen denken kannst, dann bist du bei dem Ziele formulieren genau richtig! Stephen.R.Covey hat auch in seinem Buch ,,Die sieben Wege der Effektivität“ gesagt, dass das einzige Problem dadurch entsteht wie wir das Problem sehen und wenn anstatt des Problems die Lösung siehst bist du nicht nur beim Ziele formulieren genau richtig, sondern wirst auch in der Zukunft auf weniger Schwierigkeiten stoßen.

Ziele formulieren #2: Wie du mit der Macht der Sprache deine Ziele setzten und erreichen kannst

 

Nun gehen wir sofort zum praktischen Teil des Ziele formulieren rüber und schauen nach was es beim Ziele formulieren und der Zielsetzung allgemein alles zu beachten gibt. Viele Menschen fangen nämlich einfach so, ohne einen strategischen Plan, mit dem Ziele formulieren an und fragen sich später bei der Zielerreichung warum es doch mit ihren Zielen im Leben nicht geklappt hat. Du kannst es dir ungefähr vorstellen wie eine Rakete, die wir gerade bauen wollen. Nun wollen wir natürlich ein gutes Gerüst haben, damit die Rakete auch gut in den All fliegen kann und nicht direkt abstürzt und genau hier kommt das Ziele formulieren ins Spiel. Wenn du beim Ziele formulieren auf ein paar kleine, aber immens wichtige, Dinge achtest, wirst du schon nach kürzester Zeit viel bessere und effektivere Resultate sehen. Hier sind einige immens wichtige Faktoren, die du beim Ziele formulieren unbedingt beachten solltest :

[list icon=“check“ font_size=“16″ icon_color=“#00ff40″ text_color=“#000000″ columns=“1″ bottom_margin=“10″]

  • Deine Ziele im Leben sollten immer positiv formuliert sein, denn dein Gehirn kann solche Sätze wie zum Beispiel :,,Ich will nicht zunehmen“ nicht verarbeiten.
  • Du solltest bei der Zielsetzung auf keinen Fall Vergleiche anwenden. Vergleiche sorgen nur dafür, dass du dich schlechter mit dem fühlst, was du schon erreichst hast!
  • Dein Ziel sollte so konkret wie möglich sein, damit du es besser fassen kannst und bei der Zielverwirklichung auch bessere Ergebnisse erzielst!
  • Du kannst das Future Spacing benutzen, um deinen Traum, den du später verwirklichen willst, ins Hier und Jetzt zu holen und damit eine Verbindung zu deinen Träumen zu schaffen!
  • Deine Zieldefinition sollte so unabhängig wie möglich sein, damit du bei der praktischen Umsetzung nicht die ganze Zeit auf Hindernisse stößt und dir Ausreden ausdenken kannst warum du auch dieses mal dieses Ziel nicht erreichen kannst!
[/list]

 

ziele formulieren

 

Wenn du all diese Dinge bei der Zielformulierung beachtet hast, bist du schon so gut wie fertig mit dem Ziele formulieren und kannst schon fast direkt in die Praxis rüber gehen. Wenn das jedoch nicht der Fall ist solltest du lieber bei der Zielformulierung noch mal alle Sätze genau nach diesen Kriterien durchgehen und dich fragen was dir noch fehlt um deine Ziele zu erreichen. Vielleicht verwendest du momentan noch zu viele Vergleiche und sagt dir unbewusst die ganze Zeit, dass du so schlank und schön wie Person XY sein möchtest. Wenn das der Fall ist, kannst du das nächste Mal beim Ziele formulieren, einfach den Vergleich rausnehmen und schauen was passiert. Wie fühlt sich das Ziel nun bei der Zielformulierng an? Hast du vielleicht weniger Druck, da du nicht mehr mit anderen vergleichst oder fehlt dir gar der Ansporn, da du diesen Druck gebraucht hast, um endlich ins Handeln zu kommen? All diese Sachen sind wichtige Indikatoren, um beim Ziele formulieren schon heraus zu finden welche Glaubenssätze du in dir trägst und welche dich eventuell vom Erfolg bei der Zielerreichung abhalten.

 

Ziele formulieren #3: Das Aufschreiben

Bisher haben wir darüber gesprochen welches Mindset beim Ziele formulieren wichtig ist und du hast schon praktische Tipps an die Hand bekommen wie du bei der Zielformulierung überprüfen kannst, ob deine Ziele, die aufgeschrieben hast, auch wirklich später verwirklicht werden können. Nun wollen wir uns dem Aufschreiben deiner Träume widmen, denn das ist der praktische Teil bei der Zieldefinition, wo sich auch neue neuronale Verbindung im Gehirn aufbauen können, die dir dann später bei der Zielverwirklichung um einiges weiterhelfen werden. Doch wie kann man nun Ziele aufschreiben? Was gibt es dabei alles zu beachten, damit man beim Ziele formulieren auch wirklich erfolgreich wird und nicht irgendeine Müll aufschreibt von dem man selber innerlich weiß, dass man ihn nie verfolgen wird, denn viele Menschen formulieren irgendwelche Ziele und wundern sich dann warum Sie beim Ziele verfolgen große Schwierigkeiten bekommen.

 

Damit dir das beim Ziele formulieren in Zukunft nicht passieren kann, habe ich mir gründlich Gedanken gemacht wobei meine Ziele in der Vergangenheit gescheitert sind und mir die wichtigsten Indikatoren und Sätze aus dem Bereich Ziele setzen und erreichen heraus gesucht, die ich dir heute vorstellen möchte, damit du deine Ziele im Leben um einiges schneller erreichen kannst, ohne stundenlang irgendwelche Listen und Kalender aufzuschreiben. Wenn du diese Faktoren beim Ziele formulieren beachtest und auch in deine Zielformulierung mit hinein integrierst wirst du bemerken wie du schon nach kürzester Zeit deinen Zielen 3x oder sogar 6x schneller näher kommen wirst. Dafür musst du einfach nur diese paar Dinge beim Ziele formulieren beachten :

[list icon=“check“ font_size=“16″ icon_color=“#00ff40″ text_color=“#000000″ columns=“1″ bottom_margin=“10″]

  • Nehme dir jeden Monat maximal nur 1 Ziel vor, dass zu formulieren und auch später erreichen willst, denn ansonsten wird es dir immens schwer fallen dieses Ziel verfolgen zu können!
  • Überprüfe immer ob, es wirklich deine Ziele sind, die du erreichen willst oder nur irgendwelche Erziehungsformen, die dir mit den Jahren beigebracht wurden!
  • Setze dir einen konkreten Zeitraum beim Ziele formulieren, wo du dein Ziel erreichen willst!
  • Schaue, ob du dir Unterstützung von außen holen kannst von Leuten, die schon das erreicht haben, was du mal erreichen willst!
[/list]

 

Ziele formulieren # Fazit

Wie kann man nun seine Ziele formulieren? Was gibt es beim Ziele formulieren alles zu beachten, wenn man als Einsteiger noch keine Erfahrung bei der Zielformulierung hat? Wenn du deine Ziele formulieren willst und damit auch wirklich Erfolg später bei der Zielverwirklichung haben willst, solltest du im ersten Schritt beim Ziele formulieren unbedingt auf das richtige Mindset achten. Wie du das prüfen kannst hast du ja bereits am Anfang des Artikels ,,Ziele formulieren“ kennengelernt. Im nächsten Schritt geht es beim Ziele formulieren darum die Macht der Sprache zu nutzen um seine Ziele besser und schnellere zu setzten. Wir greifen hier beim Ziele formulieren vor allem auf neurolinguistische Tipps und Tricks zurück. Wenn du all das schon geschafft hast musst beim Ziele formulieren nur noch auf das richtige Aufschreiben achten und du wirst merken wie schnell du beim Ziele formulieren Ergebnisse erzielen wirst! Zögere also nicht mehr lange und fange schon heute mit dem Ziele formulieren an![/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_cta h2=“Hat dir dieser Artikel gefallen und weiter geholfen?“ h4=“Dann könnte dich das von Be the change auch noch interessieren“ txt_align=“center“ color=“turquoise“ add_button=“bottom“ btn_title=“Jetzt dein erstes neues Zielcoaching holen “ btn_color=“vista-blue“ btn_size=“lg“ btn_align=“center“ btn_link=“url:%20http%3A%2F%2Fbethechangeyouwanttoseeintheworld.de%2Fgo%2Fverwirkliche-deine-ziele-mit-nlp-schritt-fuer-schritt-deine-ziele-verwirklichen%2F%20_blank||target:%20_blank|“]Hole dir jetzt dein kostenloses Zielcoaching, wo du schnell und einfach, ohne große Mühen, schon nach kürzester Zeit deinen Zielen um einiges näher kommst![/vc_cta][/vc_column][/vc_row]