The Secret- Das Geheimnis von Rhonda Byrne

The Secret- the law of Attraction

The Secret ist ein Film bon Rhonda Bryne und Paul Harrington. Der esotersiche Dokumentarfilm geht davon aus, dass wir alles in unserem Leben durch unsere Gedanken verändern können. Doch wie viel Wahrheit steckt hinter dem Geheimnis ?

 

The Secret oder besser gesagt das Geheimnis geht davon aus, dass wir durch positive Gedanken unser komplettes Leben verändern können. Im Film wird sehr deutlich, dass wir durch positive Gedanken genau da bestärken was wir wollen und durch negative Gedanken genau das Gegenteil. Was bedeutet das für uns ?

 

The Secret : Die Macht der Gedanken

Auch im Buch, das zum Spiegelbestseller geworden ist, kommt diese Position zum Ausdruck. Ich nehme hier das Beispiel mit dem Abnehmen heran. Jeder von uns kennt, dass, wenn er abnehmen möchte, das man am Anfang total motiviert ist.

Diese Motivation verfliegt jedoch mit der Zeit und man schmeißt seine Ziele über Board. Woran liegt das ? Das Problem liegt hier bei der negativen Beziehung zwischen dir und dem Wort ,,Abnehmen“.

Du denkst unbewusst, dass Abnehmen etwas negatives ist und dir keinen Spaß machen wird. Viel mehr siehst du es schon fast als Kampf an. Du denkst, dass du auf sehr viele Sachen verzichten musst.

Genau diese innere Einstellung sorgt dann dafür, dass du dir die ganze Zeit vor Augen führst was du nicht machen wie zum Beispiel Schokolade essen.

Das Problem bei der ganzen Sache ist, dass dein inneres Auge das ,,nicht“ nicht verarbeiten kann. Dies führt dann dazu, dass du am Ende vor deinem Kühlschrank stehst und doch die Schokolade essen musst.

The Secret

Auch Rhonda Byrne möchte mit ihrem Buch und ihrem Film ,,The Secret“ nichts anderes zum Ausdruck bringen. Sie möchte der Menschheit mit ihrem Film zu mehr Bewusstheit behelfen. Sie hat auch mittlerweile ein Praxisbuch herausgebracht, das man tagtäglich verwenden kann.

The Secret: Das positiv Beispiel

Natürlich muss nicht alles direkt negativ laufen wie in unserem vorherigen Beispiel. Du kannst the Secret auch super nutzen für deine Ziele. Wenn du dir immer wieder innerlich vorstellst und es wirklich fühlst wie es ist es schon erreicht zu haben, wirst du es auch erreichen.

The Secret

 

Hierbei ist es wirklich wichtig es zu fühlen wie es schon ist. Es wird dir nichts bringen, wenn du dir nur Gedanken machst. Du musst es mit all deinen Körperzellen fühlen und mit deinem inneren Auge sehen.

Wenn du dir nur nämlich Gedanken machst wie es ist, kannst du keine wirkliche Verbindung dazu aufstellen. Gedanken an sich haben nämlich keine emotionale Bindungen. Diese emotionale Bindung entsteht nämlich bei deinen Gefühlen. Es ist das Gefühl an den letzten Sommerurlaub, der sich gut anfühlt, und nicht der bloße Gedanke daran.

Du kannst in dem Fall auch die Gefühle zum Abnehmen benutzen. Als erstes sind jedoch Visualisationsübungen hilfreich. Diese Übungen werden auch im Praxisbuch von ,,The Secret“ aufgezeigt.

Nehme dir einen ruhigen Platz. Sorge dafür , dass du komplett ungestört bleibst, sodass dich keiner ablenken kann. Schließe nun deine Augen. Stelle dir jetzt innerlich vor wie du abgenommen hast und dich komplett fit fühlst. Spüre das Gefühl von Leichtigkeit und wie sich dein neues Selbstbewusstsein anfühlt. Atme nun ein paar Mal tief ein und aus und halte das Bild von deinem fitten Körper vor Augen.

Es empfiehlt sich diese Übung 2 bis 3 Mal am Tag auszuführen. Somit verankert sich dieses Gefühl. Bei regelmäßiger Ausübung, wirst du bemerken, dass du immer weniger Lust auf Gelüste hast. Süßigkeiten und Chips haben keinen Wert mehr für dich.

Das Glaubenssystem verändern

Ein weiterer wichtiger Punkt bei the Secret, ist es sein Glaubenssystem zu verändern. Unser Glaubenssystem ist aufgebaut von Glaubensmustern und schlussendlich von unseren Glaubenssätzen. Glaubenssätze können so etwas sein wie zum Beispiel :,,Das schaffe ich sowieso nicht“, :,,Ich habe einfach keine Zeit dafür“.

Diese Glaubenssätze sorgen dafür, dass wir daran glauben. Dieser Glaube wirkt sich dann natürlich auch auf unser Handeln aus. Somit entsteht so etwas wie eine Kettenreakion. Auch im Film ,,The Secret“ wird immer wieder deutlich wie wichtig unser Glaubenssystem ist.

Das beste Beispiel in diesem Film ist nach meiner Ansicht die krebskranke Frau. Die krebskranke Frau glaubt monatelang, dass Sie gesund wird. Nebenbei schaut sie sich lustige Filme an. Sie versucht alles, um negavtiven Gedanken keinen Raum zu geben. Und was passiert ? Nach nur ein paar Monaten ist der Tumor verschwunden.

Auch wir können unser Glaubenssystem verändern. Wir können jetzt damit anfangen und uns einen Glaubenssatz vornehmen an dem wir sehr verhaftet sind. Wenn wir einen negativen Glaubenssatz erstmal erkennen, entnehmen wir ihm seine Unbewusstheit.

The Secret

Wenn wir uns unserem Glaubenssatz nun immer wieder bewusst machen, können wir ihn auch lenken. Dann sind die Gedanken in unseren Händen und nicht anders herum. Wir können danach auch lernen immer mehr positive Glaubenssätze zu integrieren. Je mehr positive Glaubenssätze wir haben, desto positiver ist unser Glaubenssystem.

The Secret: Robert Michel Junior

Ein weiteres positives Beispiel für the Secret ist Robert Michel Junior. Mit nur 17 Jahren hat es angefangen sein erstes online Unternehmen zu gründen. Er erzählt in seinem Video ,, Meine Geschichte“ wie ihn damals viele Menschen belächelt haben. Er hat trotzdem an seinen Traum geglaubt und hat nun eine eigene Firma.

Mit seinen Firmen in Deutschland und in der Schweiz ist er mittlerweile ein bekannter Jungunternehmer. Er reist und hilft anderen Menschen mit Vorträgen seine Leidenschaft zum Beruf zu machen.

Er ist heutzutage für mich eines der besten und bewundertswerten Beispiele. Er glaubt an seinen eigenen Traum egal was andere Menschen davon halten. Er hat das Geheimnis von Ronda Byrne zur Wirklichkeit gemacht. Er hat seine Träume natürlich auch in die Tat umgesetzt und nicht nur zu Hause daran geglaubt.

Das Mindset von Robert Michel Junior war jedoch das was ihn schlussendlich zu dem gemacht was er heute ist, zu mindestens in meinen Augen.

Wie du the Secret richtig für dich nutzen kannst

Die Kritik an the Secret ist, dass es zu esoterisch und theoretisch ist. Da will ich nicht widersprechen, denn es ist viel Theorie. Ich glaube auch nicht, dass sich durch bloßes denken etwas verändert. Wir müssen auch die Gedanken in die Tat umsetzten. Wir müssen aktiv werden !

Wenn wir uns den Film anschauen und glauben, dass sich dadurch etwas verändert,belügen wir uns selber. Wenn wir jedoch aktiv werden, können wir auch wirklich etwas schaffen. Es liegt in unserer Hand, ob sich unsere Ziele verwirklichen.

The Secret

Du kannst also weiterhin dich beschweren und noch einen esoterischen Film gucken oder du kannst aufwachen ! Du kannst erkennen, dass du selber für dich und dein Leben verantwortlich bist ! Mit dieser Erkenntnis kannst du dann deine Ziele in die Tat umsetzten.

Wenn du mehr zu ,,The secret“ wissen willst, kannst du dir hier mein Video dazu anschauen. In dem Video gehe ich noch mal genau darauf ein wie du das Geheimnis für dich nutzen kannst. Du bekommst dann Schritt für Schritt beigebracht wie du das Geheimnis von Ronda Byrne wirklich nutzt !

 

Fazit : Alles nur Esoterik ?

Was können wir nun von the Secret mitnehmen ? Es gibt natürlich ein paar esoterische und theoretische Ecken. Es liegt aber in unserer Hand was wir daraus machen !

Nach meiner Meinung ist es erst mal ein sehr motivierender Film. Er bringt dich auf neue und kreative Gedanken. Du kannst lernen deine negativen Gedanken abzubauen. Dabei lernst du auch neue und positive Gedanken in dein Leben zu holen.

Der Film als auch das Buch stellen somit für mich eine super Gelegenheit da, unser Leben zu verändern und Verantwortung zu übernehmen.